1. Hauptnavigation
  2. Navigation der aktiven Seite
  3. Inhalt der Seite

Meißen in 48 Stunden

Wie könnte Ihr perfektes Wochenende in Meißen aussehen? Hier einige Anregungen für einen genussreichen Kurzbesuch...

FREITAG

14.30 Uhr Ankunft in Meißen

Ankunft auf einem der altstadtnahen Parkplätze. Der Erste Weg führt zur Tourist-Information am Markt. Neben der Zimmerbuchung bekommt man hier auch gleich wertvolle Tipps für den Aufenthalt. 

15.30 Uhr Ankunft im Hotel

Ankunft im Hotel: Kurz ausruhen und  frischmachen und dann geht es los zur Erkundungstour durch Meißens Altstadt. 

16.30 Uhr Aussicht genießen

Für einen ersten Überblick über die Altstadt geht es 193 Stufen hoch auf den Turm der Frauenkirche, der das erste spielbare Glockenspiel aus Meissener Porzellan beherbergt. Hier finden Sie einen der besten Plätze für Erinnerungsfotos. 

17.00 Uhr Geschichte im Stadtmuseum

Ein entspannter Spaziergang führt ins Stadtmuseum. In der ehemaligen Franziskanerklosterkirche wird die Geschichte der Stadt lebendig. Einzigartige Exponate, wie Deutschlands größte handradbetriebene Weinpresse von 1788 oder das letztes Elbefischerboot faszinieren!

18.00 Uhr Romantischer Abendbummel

Die Meißner Bürgerfrau führt Sie bei einem romantischen Abendbummel durch die romantischen Gassen der Innenstadt und erzählt amüsante Anekdoten aus Meißens Vergangenheit. Was hat es mit dem Likörkrieg auf sich? Und was ist eine Meißner Fummel? Bleiben Sie gespannt! 

20.00 Uhr Guten Appetit

Zauberhafte Cafés, urige Weinstuben und -bistros, Restaurants über den Dächern der Stadt – Meißen verwöhnt auch kulinarisch. Beim Abendessen mit Panoramablick klingt der Tag gemütlich aus. 

SAMSTAG

10.00 Uhr Einkaufsbummel

Lust auf Shopping? Kleine individuelle Geschäfte und exquisite Boutiquen laden zum Einkaufsbummel durch die verwinkelten Gassen der Altstadt ein. 

11.45 Uhr Schiff Ahoi

Mississippi-Feeling in Meißen: Die Flotte der 1836 gegründeten sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft gilt als älteste und größte Raddampferflotte der Welt. Bei einer Fahrt mit dem historischen Schaufelraddampfer in die Elbweindörfer geht der Tag entspannt weiter. 

15.15 Uhr Hoch auf den Burgberg

Nach der Schiffstour bleibt noch Zeit für den Besuch von Albrechtsburg und Dom. Mit dem Panorama-Aufzug geht es entspannt nach oben auf den Domplatz. 

15.30 Uhr Albrechtsburg und Dom

Der Meißner Burgberg wird bekrönt von den Türmen des Meißner Doms und der berühmten Albrechtsburg. Das Meisterwerk der Spätgotik und Deutschlands erstes Schloss sind ein Muss für Ihren Meißen-Besuch! 

18.00 Uhr Geschichtsträchtig speisen

Restaurants voller Geschichte entführen in der historischen Altstadt Meißens in längst vergangene Zeiten.  Wie wäre es mit einem Abendessen in einem alten Zunfthaus, Backhaus oder Domkeller – Weine aus der Region und frische sächsische Küche inklusive? 

19.30 Uhr Kultur erleben

Ob Schauspiel oder Konzert – Mit kulturellen Hochgenüssen klingt der Abend im Theater Meißen aus. Als dienstälteste städtische Kultureinrichtung versprüht das Theater einen Hauch uriger Romantik. 

SONNTAG

10.00 Uhr Gedenken in Porzellan

Die Nikolaikirche wurde schon in der Zeit der Romanik erbaut. Die Fresken, die den Kirchenraum schmücken, sind viele Hundert Jahre alt. Den Anblick bestimmen jedoch teils überlebensgroße Porzellan-Figuren von Trauernden, Kinderfiguren und viele kleine Tafeln mit Namen und Lebensdaten von Meißner Kriegstoten. Ein einmaliges Gesamtwerk aus Porzellan.

11.00 Uhr Noch mehr Weißes Gold

Wer kennt sie nicht, die »Gekreuzten Schwerter« in Kobaltblau? Wahrzeichen Meißens – mit zartem Pinselstrich gemalt auf feinstes Meissener Porzellan. Beim Besuch der Erlebniswelt Haus Meissen erleben Sie hautnah, wie das „Weiße Gold“ von Meisterhand entsteht. 

13.00 Uhr Genuss von Meissener Porzellan

Im Anschluss speist man im Café Meissen stilgerecht vom echten Meissener. Genieße Sie eine feine Auswahl an Kaffee- und Teegetränken, Kuchen und Torten. Besonderes Highlight ist die MEISSEN® Torte mit den weltberühmten Meissener Markenzeichen. 

14.00 Uhr Zum Wohl im Weinberg

Bevor es zurück nach Hause geht, darf natürlich ein Besuch in einer der Vinotheken in Meißens Weinbergen nicht fehlen. Einmalig mit Blick auf Weinberge und Elbe wird der Rebensaft verkostet und anschließend auch gleich mit nach Hause genommen. 

Sächsische Dampfschiffahrt

Aufgrund des extremen Niedrigwassers der Elbe ist das Fahrtenangebot der
Sächsischen Dampfschiffahrt stark eingeschränkt. Tagesaktuelle Informationen
finden Sie hier: www.saechsische-dampfschiffahrt.de

Öffnungszeiten und Kontakt

Tourist-Information Meißen
Markt 3 | 01662 Meißen

Tel.: +49 3521 4194-0
Fax: +49 3521 4194-19

Tourismus@stadt-meissen.de

April bis Oktober:
Montag bis Freitag: 10-18 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertag: 10-15 Uhr

November bis März:
Montag bis Freitag: 10-17 Uhr
Samstag: 10-15 Uhr (außer Januar) 

elbland

Dresden-Elbland-Tour

Dresden-Elbland-Tour